Servus & Griaß Di!

von

Die Flüchtlingssituation stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Integration und Toleranz sind Kernthemen unserer Zeit, deren kritischer Auseinandersetzung es bedarf. Das Projekt „Servus & Griaß Di“ schafft dazu einen künstlerischen Beitrag im öffentlichen Raum.

Das Ziel ist es, die Bevölkerung durch Projektionskunst im öffentlichen Raum zu überraschen und mit Sprache, Kommunikation und kulturellen Codes spielerisch umzugehen. Barrieren sollen abgebaut und Akzeptanz geschaffen werden. Die Polarität zwischen „fremd“ und „vertraut“ soll künstlerisch ausgelotet und Passanten dabei zum Schmunzeln gebracht werden.

Durch den Einsatz des „mobile mappers“, einer technischen Innovation im Bereich der Projektionskunst, ist es möglich, Projektionen im urbanen Raum zu generieren. Der mobile mapper bewegt sich ungebunden im Stadtraum und bespielt dabei Häuserfassaden, Wände, Bäume, den Boden etc.

Mehr Informationen zum Projekt:
http://www.servus-griassdi.at
https://www.facebook.com/servusgriassdi/

Zeiten:

  • Beginn: 20:00 Uhr
  • Ende: 22:00 Uhr